Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » "Experimenteller Ansatz" in Japan: Coca-Cola setzt auf Alkohol

14.03.2018 09:55

"Experimenteller Ansatz" in Japan: Coca-Cola setzt auf Alkohol

TOKIO (Dow Jones)--Der Getränkekonzern Coca-Cola wird erstmals in seiner Konzerngeschichte ein alkoholisches Getränk auf den Markt bringen - und zwar in Japan. Die örtliche Tochter werde Mischgetränke einführen, wie sie in dem Land unter dem Namen "Chu-hai" bekannt sind. Diese werden oft mit einem destillierten Alkohol auf Getreidebasis hergestellt, der Shochu genannt wird, sowie mit aromatisiertem, kohlensäurehaltigem Wasser. Die Geschmacksrichtungen reichen von Erdbeere über Eistee bis hin zu Sahne-Soda. Coca-Cola Japan hat seit einiger Zeit Getränke im Angebot, die es sonst nirgendwo zu kaufen gibt, unter anderem verschiedene Tees und Kaffees.

Eine Sprecherin bestätigte, dass Getränke mit niedrigem Alkoholgehalt im Konzern "als experimenteller Ansatz betrachtet werden". Sie lehnte es aber ab, Einzelheiten zu dem Produkt zu nennen. Auch wann das Getränk in den Verkauf geht, sagte sie nicht. Der Konzern will einerseits die sinkenden Limonadenverkäufe kompensieren und anderseits den sich ändernden Geschmäckern der Verbraucher Rechnung tragen. Dow Jones

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Japan
Großkonzerne treffen deutsche Mittelständler
Südkorea
Sieben Jahre Freihandelsabkommen
Recht & Steuern
Standortverlagerung durch Umweltauflagen
China
Deutsche Lerninhalte in Mandarin übersetzt


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner