Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » Carrefour gibt das Chinageschäft ab

26.06.2019 09:25

Carrefour gibt das Chinageschäft ab

PARIS (Dow Jones)--Der französische Einzelhändler Carrefour trennt sich von seinem Chinageschäft. 80% an der Carrefour China wurden an den Einzelhändler Suning.com verkauft, wie die Franzosen mitteilten. Die Bewertung des Unternehmens inklusive Schulden liege bei dem Deal bei 1,4 Mrd Euro. Man werde einen Anteil von 20% behalten, verlautete aus Paris. Carrefour startete 1995 in China und verfügt derzeit über 210 Hypermärkte. Vergangenes Jahr erzielte der Konzern dort einen Umsatz von rund 3,6 Mrd Euro. Suning.com ist laut Carrefour mit mehr als 8.880 Filialen einer der führenden Einzelhändler in der Volksrepublik.

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner