Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » Indonesien will Hauptstadt nach Borneo verlegen

28.08.2019 09:10

Indonesien will Hauptstadt nach Borneo verlegen

JAKARTA (AFP)--Mit Blick auf einen drohenden Kollaps der Metropole Jakarta will Indonesiens Regierung die Hauptstadt des Landes auf die Insel Borneo verlegen. "Die Last auf Jakarta" als politisches und wirtschaftliches Zentrum wiege zu schwer, sagte Präsident Joko Widodo in einer Fernsehrede. Die neue Hauptstadt soll demnach in der Nähe der Städte Balikpapan und Samarinda auf Borneo entstehen - und damit im geographischen Zentrum des Inselstaats.

In dem 180.000 ha großen Gebiet in der Provinz Kalimantan Timur bestehe ein "minimales" Risiko für Naturkatastrophen, sagte Widodo. Die Regierung wolle einen Gesetzentwurf zur Verlegung der Hauptstadt verfassen und dem Parlament vorlegen. Die Kosten werden auf 466 Bill Rupiah (knapp 30 Mrd Euro) geschätzt.

Experten warnen seit Langem vor einem buchstäblichen Untergang der indonesischen Hauptstadt Jakarta. Die Küstenmetropole mit 10 Mio Einwohnern ist die am schnellsten sinkende Stadt der Welt. Hauptursache ist die exzessive Grundwassergewinnung.

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner