Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » GM verzeichnet höchsten Absatzrückgang in China

08.01.2020 10:40

GM verzeichnet höchsten Absatzrückgang in China

DETROIT (Dow Jones)--2019 war für General Motors in China kein gutes Jahr. Der Autobauer hat den höchsten Absatzrückgang jemals in dem Land verzeichnet. Und die Aussichten sind düster: GM warnte vor einem weiteren schwierigen Jahr. Der Branchenverband CAAM erwartet 2020 ein Schrumpfen des Marktes um 2%.

Insgesamt hat GM in China, seinem größten Auslandsmarkt, gut 3,09 Mio Fahrzeuge verkauft. Das waren etwa 15% weniger als 2018, als der Absatz erstmals gesunken war (um rund 10%).

Chinas Automarkt, einst eine zuverlässige Wachstumsquelle für die globalen Automobilhersteller, schrumpft seit Juli 2018. Entsprechend haben viele ausländische und inländische Produzenten zu kämpfen. Die US-Unternehmen, einschließlich GM und Wettbewerber Ford, traf es besonders hart. Ford wird die Verkaufszahlen für China in den kommenden Tagen veröffentlichen. Im dritten Quartal war der Absatz in China um 30% eingebrochen.

In den ersten 11 Monaten 2019 schrumpfte der Marktanteil der US-Anbieter um 1,5 Prozentpunkte, während der Marktanteil der deutschen und japanischen Hersteller nach Angaben des chinesischen Automobilherstellerverbandes wuchs.

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner