Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » Autoabsatz in China fällt im Januar um 18%

19.02.2020 13:00

Autoabsatz in China fällt im Januar um 18%

BEIJING (Dow Jones)--Der chinesische Automarkt ist im Januar um 18% auf 1,94 Mio verkaufte Fahrzeuge geschrumpft. Der Herstellerverband begründete die Entwicklung mit dem Neujahrsfest, das 2020 anders als im Vorjahr teils in den Januar gefallen ist. Während der einwöchigen Feiern kommt das Geschäftsleben in China nahezu zum Erliegen.

Allerdings dürfte der Februar den schwachen Januar-Absatz nicht auffangen. Wegen der Coronavirus-Epidemie dürften viele Chinesen auch im Februar eher selten in die Autohäuser geströmt sein.

Dabei waren die Autoverkäufe im Reich der Mitte schon 2019 das zweite Jahr in Folge auf 25,8 Mio Einheiten gefallen. 2017 hatten sie noch 28,9 Mio Fahrzeuge erreicht. Mit dem schwachen Jahresauftakt droht 2020 erneut eine rückläufige Entwicklung.

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner