Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » Honda beurlaubt in den USA 10.000 Mitarbeiter

07.04.2020 15:50

Honda beurlaubt in den USA 10.000 Mitarbeiter

TOKIO (Dow Jones)--Honda Motor hat rund 10.000 Mitarbeiter in den USA vorübergehend beurlaubt. Der Konzern reagierte mit diesem Schritt darauf, dass die Coronavirus-Pandemie die US-Produktion zum Erliegen bringt, wie die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" ohne Angabe von Quellen schreibt. Die Aktion betrifft laut "Nikkei" fünf Montagewerke in Ohio, Alabama und anderen US-Bundesstaaten.

Der Autohersteller, der in den USA 20.000 Menschen beschäftigt, hat am 23. März die Produktion in seinen amerikanischen Fabriken eingestellt. Er werde die meisten Arbeiter bis Ende April vorübergehend beurlauben, so Nikkei.

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner