Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » Chinas Zentralbank senkt mittelfristigen Zinssatz

15.04.2020 08:25

Chinas Zentralbank senkt mittelfristigen Zinssatz

BEIJING (Dow Jones)--Die chinesische Zentralbank hat zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise einen wichtigen mittelfristigen Zinssatz zur Refinanzierung von Finanzinstituten gesenkt. Dies könnte auch den Weg für niedrigere Leitzinsen ebnen. Wie die People's Bank of China (PBOC) mitteilte, wird der Zins für die einjährige mittelfristige Darlehensfazilität (MLF) für Finanzinstitute auf 2,95 von 3,15% gesenkt.

Die PBOC hat zum letzten Mal im Februar dieses Jahres den Leitzins für kurzfristige Kredite gesenkt. Der einjährige Referenz-Satz (LPR) ist locker an den Zinssatz für die Kreditfazilität gekoppelt. Zudem hat die chinesische Zentralbank über MLF-Operationen 100 Mrd Yuan, umgerechnet rund 13 Mrd Euro, an Liquidität zur Verfügung gestellt.

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner