Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

AKTUELL
Indische Zentralbank erhöht Leitzins um 25 Basispunkte (01.08.2018) MUMBAI (Dow Jones)--Die indische Notenbank hat zum zweiten Mal in diesem Jahr ihren Leitzins um 25 Basispunkte auf 6,50% angehoben. Dafür stimmten fünf der sechs Mitglieder des geldpolitischen Rats. Mit dem Zinsschritt verbunden ist die Hoffnung, die durch starkes Wachstum und steigende Ölpreise ausgelöste Inflation zu dämpfen. Indiens Jahresteuerung hatte sich im Juni auf 5% beschleunigt und lag damit den achten Monat in Folge über dem Ziel der Zentralbank von 4%. ...
Zur Meldung …

Meldungen stammen aus dem Asien-Bereich von Märkte Weltweit und werden regelmäßig aktualisiert.

China ernennt Xi-Vertrauten als neuen Chef der Internet-Aufsicht (01.08.2018) BEIJING (Dow Jones)--China hat mit Zhuang Rongwen einen neuen Direktor für die mächtige Internet-Regulierungsbehörde ernannt, der als Vertrauter von Präsident Xi Jinping gesehen wird. Auf dieser Position an der Spitze der Cyberspace Administration of China hat Zhuang Zensurverantwortung und kann großen Einfluss auf Technologieunternehmen ausüben. Seit 2015 war er stellvertretender Direktor der Aufsicht. Als führender Politiker für Internetangelegenheiten steht Zhuan...
Zur Meldung …
Gewinn von Samsung Electronics stagniert (01.08.2018) SEOUL (Dow Jones)--Eine Schwäche im Smartphone-Geschäft hat Samsung Electronics rückläufige Umsätze und einen stagnierenden Gewinn im zweiten Quartal beschert. Das Nettoergebnis lag nahezu unverändert zum Vorjahreszeitraum bei 11,04 Bill Won, umgerechnet rund 8,7 Mrd Euro. Der Umsatz fiel auf 58,5 von 61 Bill Won, wie der Konzern mitteilte. Samsung ist der weltgrößte Hersteller. Die Kunden behalten ihre alten Geräte aber länger und zögern mit der Neuanschaffung. Im ...
Zur Meldung …
Daimler vertieft Kooperation mit chinesischer Baidu (25.07.2018) STUTTGART (Dow Jones)--Der Automobilkonzern Daimler baut angesichts der wachsenden Bedeutung von automatisiertem Fahren die Kooperation mit dem chinesischen Internetriesen Baidu aus. "Automatisiertes Fahren und Konnektivität entwickeln sich in China mit beispielloser Geschwindigkeit", stellte Daimler-Chef Dieter Zetsche fest. Daimler und Baidu pflegten auf beiden Feldern bereits eine starke Partnerschaft. Diese soll nun durch die Apollo-Plattform für autonomes Fahre...
Zur Meldung …
IWF sieht keine chinesischen Währungstricksereien (25.07.2018) BEIJING (AFP)--Der Internationale Währungsfonds hat sich von dem Vorwurf von US-Präsident Donald Trump distanziert, China betreibe "illegale Währungsmanipulation". Es gebe "keine Belege" für derartige Eingriffe Beijings, sagte IWF-Chefökonom Maurice Obstfeld im US-Fernsehsender CNBC. Nach Beobachtung des IWF habe die chinesische Regierung "nicht in den Währungsmarkt interveniert". Trump hatte China wie auch der EU vorgeworfen, den Wert ihrer Währungen künstlich zu dr...
Zur Meldung …
China Tower plant Börsengang (25.07.2018) HONGKONG (Dow Jones)--Der staatliche Mobilfunkmasten-Betreiber China Tower Corp strebt an die Börse. Das Unternehmen will mit dem Verkauf eines Viertels seiner Aktien in Hongkong bis zu 8,7 Mrd US-Dollar einsammeln, wie aus am Montag veröffentlichten Unterlagen hervorgeht. Inklusive einer Mehrzuteilungsoption über 15% der Anteile könnte die Emission China Tower bis zu 10 Mrd Dollar in die Kasse spülen. Damit wäre das IPO das weltweit größte seit vier Jahren. Der chinesis...
Zur Meldung …
Die Chinesen halten sich bei Übernahmen zurück (18.07.2018) EY-Studie belegt deutlichen Rückgang FRANKFURT (Dow Jones)--Chinesische Unternehmen haben in diesem Jahr in Europa bislang weniger zugekauft als im Vorjahreszeitraum. Das Investitionsvolumen hat sich sogar mehr als halbiert, wie aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) hervorgeht. In der ersten Jahreshälfte gab es demnach in Europa 12% weniger Übernahmen und Unternehmensbeteiligungen. Die Zahl sank von 126 auf 111. Das Investitionsv...
Zur Meldung …
Tesla setzt voll auf China (18.07.2018) SHANGHAI (Dow Jones)--Tesla will den chinesischen Markt für sich erobern. So planen die Kalifornier den Bau eines Werks in Shanghai. Das könnte den Absatz auf dem weltgrößten Automarkt deutlich anschieben, aber zugleich wird es US-Präsident Donald Trump nicht erfreuen, der diese Arbeitsplätze lieber auf dem Heimatmarkt sähe. Tesla wird die Fabrik hochziehen und besitzen. Im Verlauf des kommenden Jahrzehnts sollen von dort 500.000 Autos im Jahr vom Band laufen, wie die Be...
Zur Meldung …
Moody?s sieht erhebliche strukturelle Herausforderungen in China (11.07.2018) BEIJING (Dow Jones)--Nach Einschätzung der Analysten von Moody?s Investor Service ist das Kreditprofil Chinas ein Ausdruck sowohl seiner Wirtschaftskraft als auch der vor ihm liegenden strukturellen Herausforderungen. Das Bonitätsrating (A1/Stable) spiegle eine Reihe von Stärken wieder, darunter die enorme Größe und robuste Wachstumsrate der Wirtschaft, die umfangreichen inländischen Ersparnisse und die hohen Devisenreserven. Als unveränderte Herausforderungen bezei...
Zur Meldung …
Altaba verkauft Yahoo-Anteil an Softbank (11.07.2018) TOKIO (Dow Jones)--Die japanische Beteiligungsgesellschaft Softbank kauft für 2 Mrd US-Dollar einen Anteil am Internetportal Yahoo Japan. Die ehemalige Muttergesellschaft Altaba, bekannt unter ihrer früheren Firmierung Yahoo, gibt für 3,26 US-Dollar je Aktie ein Drittel ihrer Beteiligung ab, wie das Unternehmen mitteilte. Softbank ist nach japanischem Recht nun dazu verpflichtet, den übrigen Aktionären von Yahoo Japan eine Pflichtofferte zu unterbreiten. Allerdings läuft...
Zur Meldung …
Die Samsung-Rekordfahrt ist beendet (11.07.2018) SEOUL (Dow Jones)--Samsung Electronics erwartet für das soeben beendete zweite Quartal einen Anstieg des operativen Gewinns um 5%. Damit würde eine vier Quartale andauernde Rekordfahrt beendet. Zudem läge das Ergebnis unter der Markterwartung. Der weltweit größte Hersteller von Smartphones und Halbleitern stellte einen operativen Gewinn von 14,8 Bill Won (11,3 Mrd Euro) in Aussicht. Der Umsatz dürfte auf 58 von 61 Bill Won sinken. Von S&P Global Market Intelligence b...
Zur Meldung …

Aktuelles Heft

Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Japan
Großkonzerne treffen deutsche Mittelständler
Südkorea
Sieben Jahre Freihandelsabkommen
Recht & Steuern
Standortverlagerung durch Umweltauflagen
China
Deutsche Lerninhalte in Mandarin übersetzt


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner