Dem neuen Export Control Law sind nicht nur Unternehmen in China unterworfen, sondern es können auch nichtchinesische Unternehmen betroffen sein; das Gesetz verfolgt insoweit einen extraterritorialen Ansatz nach dem Vorbild des US-Exportkontrollrechts.

Am 17. Oktober 2020 hat der Ständige Ausschuss des Nationalen Volkskongresses der Volks­republik China in dritter Lesung ein Gesetz zur Exportkontrolle  verabschiedet. Dieses trat am 1. Dezember 2020 in Kraft. Die darin vorgesehenen Kontrollbefugnisse und Sanktionsmöglichkeiten werden weitreichende Auswirkungen für Unternehmen im China-Gesch

Lesen Sie zwei Wochen kostenfrei...

Wir machen Ihnen den Einstieg leicht.

Registrieren Sie sich hier für einen kostenfreien Probezugang zum E-Magazin.

Registrieren


Sie sind bereits Asia Bridge Abonnent?

Kunden-Login

Aktuelle Beiträge